Hamburg Pioneers Snappers sind nicht zu stoppen

Der vierfache Deutsche Meister, die Hamburg Pioneers Snappers, ziehen weiter Richtung Titelverteidigung. Durch einen ungefährdeten 33:0 Halbfinalsieg gegen die Dresden Monarchs am 18. September 2016 auf dem Homefield im Hamburger […]

Der vierfache Deutsche Meister, die Hamburg Pioneers Snappers, ziehen weiter Richtung Titelverteidigung. Durch einen ungefährdeten 33:0 Halbfinalsieg gegen die Dresden Monarchs am 18. September 2016 auf dem Homefield im Hamburger Stadtpark, zieht die Flag-Footballmannschaft der HAMBURG PIONEERS in den DFFL Bowl, dem Finale der Deutschen Meisterschaft, am 2. Oktober 2016 in Leipzig ein. Dort treffen die Snappers wie im Vorjahr auf die Flag Lions aus Leipzig und bestreiten somit ihr siebtes Finale in Folge und könnten bei einem Sieg, den vierten Deutsche Meistertitel in Folge gewinnen (den fünften Titel insgesamt).

Die Mannschaft von Headcoach Björn Dettmann startete mit einem Fieldgoal in das Spiel und baute den Vorsprung bis zur Halftime auf 13:0 aus, ehe dann im 3. Quarter auf 19:0 erhöht werden konnte. Im letzten Viertel zogen die Snappers nochmals an und beendeten das, durch einige Turnover bestimmte Spiel, mit einem deutlichen Sieg.