Internationaler Tag des Sports

Heute am 6. April, dem „Internationalen Tag des Sports“ erinnern die HAMBURG PIONEERS an die Worte des ehemaligen IOC-Präsidenten Jacques Rogge, der 2013 in New York sagte „Sport ermöglicht einen […]

Heute am 6. April, dem „Internationalen Tag des Sports“ erinnern die HAMBURG PIONEERS an die Worte des ehemaligen IOC-Präsidenten Jacques Rogge, der 2013 in New York sagte „Sport ermöglicht einen Zugang zu kultureller Verständigung, Bildung, Gesundheit sowie wirtschaftlicher und sozialer Entwicklung. Wir haben den wahren Wert des Sports schon häufiger gesehen. Er hilft jungen Menschen Werte wie Selbstdisziplin, Ehrgeiz und Selbstbewusstsein zu entwickeln. Er trotzt Stereotypen und liefert Auswege aus Streit und Kriminalität. Sport kann Menschen in Notlagen Hoffnung bringen“.

Nach Vorstellung der Hamburg Pioneers ist die Sportart der Wahl natürlich American Football. Die Hamburg Pioneers bieten den Sport als Flag Variante (kontaktarm, ohne Helm und Schulterpolster) bereits ab dem Alter von 8 Jahren. Den klassischen Tacklefootball können Mädchen und Jungen mit 13 Jahren aufnehmen und später in die weiterführenden Jugend- bzw. Erwachsenenmannschaften aufsteigen.

Mit dem Training kann ganzjährig begonnen werden, auch ohne Vorkenntnisse oder im Rahmen von Wohnort- und Vereinswechsel.

Am Jahnring, mitten im Herzen von Hamburg, dem Stadtpark, verfügen die Hamburg Pioneers ab Ende April 2017 über einen neuen Kunstrasenplatz für American Football.

Neben American Football können Jungen und Mädchen in der Cheerleading Abteilung der Hamburg Pioneers, den Black Crowns, mit dem Cheerleading-Sport beginnen. Dieser Sport entstand vor mittlerweile über 100 Jahren für den Football in den USA und wurde bis in die 20er Jahre ausschließlich von Männern ausgeübt. Erst später wurden auch Frauen zugelassen, denn man fand den Sport zuerst ausschließlich an Universitäten. Ab den 40er Jahren entwickelte sich das Cheerleading zu einer eigenständigen, anspruchsvollen Sportart, in der mittlerweile eigene Wettkämpfe ausgetragen werden.

 

Presse-Kontakt:

Oliver Hirte
Hamburg Pioneers Jahnring 26, 22297 Hamburg
Telefon: 0170-4020282
Mail: oliver.hirte@hamburg-pioneers.de
Fax: 03212-9299266

www.hamburg-pioneers.de