G20 sorgt für Spielabsagen – Jugendmannschaften ohne Glück

Der unter dem inoffiziellen Motto „G20 Yards für dein Team“ gestandene Spieltag am 8. Juli 2017 (REWE-Gameday) musste leider abgesagt werden, wie auch alle anderen American Footballspiele in Hamburg. Dieses […]

Der unter dem inoffiziellen Motto „G20 Yards für dein Team“ gestandene Spieltag am 8. Juli 2017 (REWE-Gameday) musste leider abgesagt werden, wie auch alle anderen American Footballspiele in Hamburg.

Dieses konnte jedoch nur der Verband entscheiden, ohne dass es Konsequenzen für einen Verein hat. So kam es, dass am Freitag, den 7. Juli 2017 dann, nach den Erlebnissen des Vortages und der Nacht in Hamburg, der Hamburger Verband richtigerweise entschieden hat, im Sinne der Hamburger Mannschaften, deren SpielerInnen und im Sinne der anreisenden Mannschaften, den Spielbetrieb für Samstag komplett abzusagen.

Für die Spiele der Hamburg Pioneers sind die Nachholspiele auf den 29. Juli 2017 gelegt worden.

Sonntag konnte dann, wie geplant, auf dem Homefield der Hamburg Pioneers im Stadtpark gespielt werden. Es standen zwei Begegnungen gegen die Jugendmannschaften der Fighting Pirates aus Elmshorn an. Um 11:00 Uhr war Kickoff der U16 Mannschaft, den Red Guardians, die sich den Elmshornern nur knapp geschlagen geben mussten (10:16) und bis zum Ende die Chance hatten, das Spiel für sich zu entscheiden, es mangelte jedoch an etwas Glück.

Deutlich verlor bei Sonnenschein und regelmäßiger Untermalung der Martinshörner, vorbeieilender Einsatzwagen der Hamburg Polizei, im Nachmittagsspiel (Kickoff 15:00 Uhr) die U19 Mannschaft der Hamburg Pioneers. Die PioYouth war das Spiel über unglücklich und am Ende auch ohne Score – verlor ihr Spiel also gegen die Fighting Pirates mit 0:44.

Am kommenden Wochenende dann drei weitere Partien die sehenswert sind.

Am Samstag, den 15. Juli 2017, im Rahmen des MEDIMAX-Gamedays treffen

um 16:00 Uhr die Hamburg Pioneers auf die Oldenburg Knights

und wollen Platz drei verteidigen und festigen.

Am Sonntag, den 16. Juli 2017 am Decathlon Jugend-Double-Header gegen Kiel, treffen um

11:00 Uhr die Red Guardians auf die U16 der Kieler

und um

15:00 Uhr dann PioYouth auf die U19 aus Kiel,

dann muss dringend ein Sieg für die Youth her!

Unterstützung ist also bei allen drei Begegnungen sehr willkommen und der Eintritt ist wie immer frei!