Hamburg Pioneers dominieren

Die Hamburg Pioneers konnten am vergangenen Wochenende drei deutliche Siege erzielen. Zunächst durften sich die Hamburg Pioneers am Samstag, den 1. Juli 2017 auf dem Homefield der Hamburg Pioneers im […]

Die Hamburg Pioneers konnten am vergangenen Wochenende drei deutliche Siege erzielen.

Zunächst durften sich die Hamburg Pioneers am Samstag, den 1. Juli 2017 auf dem Homefield der Hamburg Pioneers im Hamburger Stadtpark gegen die Arminia Spartans aus Hannover beweisen.

Im Rahmen des fitness & friends Gamedays bestimmten die Pioneers von der ersten Minuten an das Spiel. Trotz des anfänglich schlechten Wetters (36 Stunden Dauerregen in den Stunden vor dem Spiel) fanden zahlreiche Zuschauer den Weg in den Stadtpark und konnten so einen, zu keinem Zeitpunkt gefährdeten Sieg der Hamburg Pioneers erleben, in dem auch die Defense Scores erzielen konnte (Halftime 27:0). Als Dritter der Regionalliga Nord gewannen die Hamburg Pioneers am Ende deutlich mit 55:6 gegen den derzeit Tabellenletzten aus Hannover.

Sonntag, den 2. Juli 2017 waren es dann zunächst die PioKids, die mit ihrem Sieg von 56:6 gegen die Hamburg Swans, das Ergebnis der Herren vom Vortag fast kopierten, ehe die Hamburg Pioneers Amazons, als Tabellenführer der Damenbundesliga, bei herrlichem Sommerwetter, mit 68:6 gegen die Kiel Baltic Hurricanes Ladies ihre derzeitige Dominanz unter Beweis stellten. Damit dürfte nun endgültig die Möglichkeit des Titelgewinns beherrschendes Thema sein.

Weiter geht es am nächsten Wochenende mit den folgenden spannenden Begegnungen:

Samstag, 8. Juli 2017 (REWE-Gameday)

PioKids vs. Hamburg Flag Devils (KickOff 11:00 Uhr)

Hamburg Pioneers vs. Elmshorn Fighting Pirates (KickOff 16:00 Uhr)

Sonntag, 9. Juli 2017

Red Guardians vs. Elmshorn Fighting Pirates (KickOff 11:00 Uhr)

PioYouth vs. Elmshorn Fighting Pirates (KickOff 15:00 Uhr)

Der Eintritt zu den Spiele ist wie immer frei und die Hamburg Pioneers freuen sich bei jedem Spiel über lautstarke Unterstützung ihrer Teams.