Starkes Wochenende für die Hamburg Pioneers Teams

Am Samstag empfing die U16 der Hamburg Pioneers, die Red Guardians, auf ihrem Homefield im Hamburger Stadtpark, die Kiel Baltic Hurricanes. Die anfänglich noch ausgewogene Partie (Führung der Canes mit […]

Am Samstag empfing die U16 der Hamburg Pioneers, die Red Guardians, auf ihrem Homefield im Hamburger Stadtpark, die Kiel Baltic Hurricanes. Die anfänglich noch ausgewogene Partie (Führung der Canes mit 00:06 und Ausgleich im 1.Quarter zum 06:06), wurde im weiteren Verlauf klar von den Reds dominiert. Während die Kieler keine Punkte mehr machen sollten, konnten die Guardians in jedem der Quarter punkten und dabei auch zwei Two-Point-Conversions erzielen. Am Ende war der Sieg deutlich und ungefährdet – das Spiel endete mit 29:06 (06:06, 08:00, 08:00, 07:00). 

Sonntag war dann die Damenmannschaft der Pioneers, die Hamburg Pioneers Amazons, in der Bundesliga am Start. Gespielt wurde ebenfalls gegen Kiel, allerdings auswärts. In dieser Begegnung wurde ebenso kein Zweifel daran gelassen, wer an diesem Tag das stärkere Team war. Das erste Quarter blieb für beide Teams ohne Score, in den folgenden punktete fortan jedoch ausschließlich der Nordmeister der Saison 2017 und errang so einen klaren Sieg von 00:34 (00:00, 00:15, 00:06; 00:13). Damit haben die Damen einen Sieg und eine Niederlage in den Büchern und müssen am 7. Juli zuhause gegen Berlin gewinnen (Kickoff 11:00 Uhr), möchte man den Nordmeistertitel diese Saison verteidigen.

Für das Herrenteam geht es am kommenden Samstag (Kickoff 15:00 Uhr) als Tabellenführer zu den Knights aus Oldenburg (7. Platz in der 3. Liga Nord). Mit einem Sieg könnte das Team die Tabellenführung festigen, ehe vier Heimspiele in Folge anstehen.

Ausblick:
Samstag 23.06.18 – 11:00 Uhr Lübeck vs. Pio Youth
Samstag 23.06.18 – 17:00 Uhr Red Guardians vs. Hamburg Huskies

Sonntag 24.06.18 – 15:00 Uhr Oldenburg Knights vs. Hamburg Pioneers

Foto: Holger Beck