Pioneers müssen sich Devils geschlagen gegeben

Zum Holiday Inn – City Nord Gameday empfingen die Pioneers am 14. Juli 2018 (Kickoff 16:00 Uhr) den Lokalrivalen, die Hamburg Blue Devils. Um diesem Stadtduell, bei milden Temperaturen im […]

Zum Holiday Inn – City Nord Gameday empfingen die Pioneers am 14. Juli 2018 (Kickoff 16:00 Uhr) den Lokalrivalen, die Hamburg Blue Devils. Um diesem Stadtduell, bei milden Temperaturen im Hamburger Stadtpark beizuwohnen, versammelten sich rund 900 Zuschauer und vergnügten sich zusätzlich an der kleinen bunten Meile, die die Pioneers regelmäßig mit ihren Partnern bei ihren Heimspielen organisieren.

Der Tabellenführer der 3. Liga Nord, die Hamburg Pioneers, taten sich von Beginn an schwer, ihr offensives Spiel gegen den Tabellendritten zu finden. Im ersten Quarter schafften die Pioneers keinen First Down und mussten den Rückstand gegen die Devils (00:07) hinnehmen. Auch sonst blieb das Quarter ohne Höhepunkte und verging ungewöhnlich schnell.

Ähnlich unspektakulär Quarter zwei und drei, in denen die Defenses beider Teams konsequent Punkte unterbanden und die Pioneers vermutlich mehr Flaggen kassierten als in allen Spielen zuvor zusammen, sich also selber schlugen und gut 100 Yards dadurch verloren.

Erst im 4. Quarter gelang es der Offense der Pioneers und der der Devils nochmals zu punkten. Nachdem die Devils ihre Führung auf 00:14 ausbauten, gelang QB Josh Petersen ein 2 Yard Run in die gegnerische Endzone mit gültigem PAT (Jakob Schneider) und so wurde es doch nochmals spannend. Eine geworfene Interception der Pioneers und ein Fieldgoal der Devils sollten die Niederlage (07:17) der Pioneers aber besiegeln – die Devils durften abknien.

Unter Vermeidung unnötiger Strafen wäre mehr drin gewesen für den Tabellenführer, doch so war der Sieg der Devils verdient, die sich ebenso als fairer Gegner präsentierten, wie ihre zahlreichen Fans.

Jonas Pohlmann (#75 der Pioneers), der sich im Spiel verletzte und mit Rettungswagen in das Barmbeker Krankenhaus gebracht wurde, ließ von dort umgehend per SMS verlauten, dass es ihm gut ginge und er bereits am 21.7.2017 wieder spielen wolle. Dann nämlich geht es für die Pioneers, die die Tabellenführung vorerst behielten, gegen die Spartans aus Hannover, die derzeit den zweiten Platz belegen und ebenfalls um den Aufstieg in die GFL2 kämpfen.

Gespielt wird dann das vierte Mal in Folge im Stadtpark, am Jahnring 26 und Kickoff ist um 16.00 Uhr.
Die Hamburg Pioneers bedanken sich bei ihrem Sponsor, dem Holdiay Inn – City Nord für die Überreichung der drei Ausrüstungen für den Jugendbereich in der Halbzeit des Spiels. Diese Ausrüstungen werden wieder Anfängern als Leihausrüstung bei den Pioneers zur Verfügung gestellt.

 

Foto: Holger Beck