Gleich vier Auswärtsspiele hatten die Hamburg Pioneers am vergangenen Wochenende zu absolvieren, an dem alleine die PioKids einen Sieg erringen konnten. Die Red Hawks (U19) führten am Samstag mit 0:13 in Rendsburg, gaben die Führung jedoch noch ab und unterlagen knapp mit 14:13. Die Pio Kids (Flag) setzten sich am selben Tag stark bei den Junior Swans durch und holten einen deutlichen 03:48 Sieg für die Pioneers nach Hause. Für die Red Guardians (U16) und die Hamburg Pioneers ging es am Sonntag nach Braunschweig. Dabei musste sich die U16 mit 06:39 klar den Braunschweig Junior Lions geschlagen geben. Am Nachmittag dann das erste Ligaspiel für die Herren unter Headcoach Malik Jackson. Geschwächt reisten die Pioneers nach Braunschweig, mussten doch in den Wochen vor dem Spiel, gleich zwei Quarterbacks der Pioneers, mit Verletzungen die Saison 2019 vorzeitig beenden.

So waren es auch ein Fieldgoal und ein Safety, die die Pioneers mit 00:05 in Führung brachten. Im zweiten Viertel die Führung für die Lions II zum 06:05, ehe ein weiteres Fieldgoal für den 06:08 Halbzeitstand sorgte. Während das dritte Viertel für beide Teams punktlos blieb, übernahmen die Lions II im letzten Viertel zwischenzeitlich die Führung (TD und TPC) zum 14:08. Die Pioneers glichen nochmals zum 14:14 aus, hatten sogar den Sieg vor Augen, vergaben aber den PAT. Nach dem 0:0 in der Saison 2018 in Oldenburg, nun erneut ein Unentschieden – wo Punkteteilungen doch eher die Ausnahme sind.

Weiter geht es für die Teams nun wie folgt:

04. Mai 2019 – 15:00 Uhr – Berlin Knights Ladies vs. Hamburg Pioneers Amazons

11. Mai 2019 – 11:00 Uhr – PioKids vs. Hamburg Flag Devils
11. Mai 2019 – 16:00 Uhr – Hamburg Pioneers vs. Ritterhude Badgers (Bright Skies Gameday)

12. Mai 2019 – 11:00 Uhr – Hamburg Rookie Huskies vs. Red Guardians
12. Mai 2019 – 15:00 Uhr – Hamburg Young Huskies Prospects vs. Red Hawks


(PioKids beim 03:48 Sieg auf dem Platz der Hamburg Junior Swans)

Follow by Email
Facebook
Facebook
YouTube
YouTube
Instagram
SOCIALICON