Nach Vollsperrung der A24 war es nicht mal sicher, ob es die Amazons pünktlich zu ihrem Spiel in Berlin bei den Kobra Ladies schaffen würden (Verlegung um 15 Minuten nach hinten). Doch nicht nur der Verkehr stellte sich als Problem dar, sondern auch die nochmals höheren Temperaturen in Berlin gegenüber Hamburg, waren am letzten Samstag eine Herausforderung. Umso bemerkenswerte die starke Leistung der Amazons, die sich nur knapp mit 33:24 geschlagen geben mussten und durchaus die Chancen auf einen einen Sieg hatten. Die Amazons belegen weiterhin Platz zwei hinter den ungeschlagenen Kobra Ladies in der 1. Bundesliga und dürfen sich weiterhin Hoffnung auf die Playoffs machen.

Bevor er dazu kommt stehen aber weitere Heimspiele an:

13.07.2019 15:00 Uhr Amazons vs. Kiel Baltic Hurricanes Ladies

10.08.2019 15:00 Uhr Amazons vs. Berlin Knights Ladies

25.08.2019 13:00 Uhr Amazons vs. Berlin Kobra Ladies

Pause auf der A24 Höhe Wittstock/Dosse bei der Anfahrt zum Spiel. Foto: fb Amazons

 

Follow by Email
Facebook
Facebook
YouTube
YouTube
Instagram
SOCIALICON