What a win!

Im Hinspiel noch knapp mit 14:13 unterlegen, kam es vergangenen Samstag nun zum Rückspiel zwischen den Hamburg Pioneers Red Hawks (U19) und den Demons der SG Rendsburg/Neumünster. Pünktlich um 15:00 Uhr erfolgte der Kickoff und im ersten Quarter brachten die Red Hawks bereits auch die ersten Punkte auf das Scoreboard. Nach 28 Yard Pass von #15 Anthony Dyke konnte #85 Leon Malicke den ersten Touchdown erzielen ( PAT nicht gut) und es stand 06:00. Im zweiten Quarter war es dann ein 20 Yard Run von #81 Daniel Kampmann der weitere 6 Punkte für die Hawks brachte, wieder scheiterte man beim PAT und es stand 12:00, womit es in die Halftime ging.

In Quarter 3 war er erneut #85 Leon Malicke, der nach 15 Yard Pass von #7 Devin Gitt  scorte (PAT nicht gut) und so führten die Red Hawks von Headcoach Bennet Frank Ende des 3. Quarters mit 18:00.

Ambitioniert gingen die Falken auch in das 4. Quarter und erhöhten dank sensationellem 50 Yard Pass von #7 Devin Gitt auf #13 Jakob Pflesser auf 24:00 (PAT nicht gut). Wenig später war es nochmals #13 Jakob Pflesser, der einen Pass von #15 Anthony Dyke fangen und auf 30:00 erhöhen konnte und diesmal saß auch der PAT zum 31:00.

Weitere Punkte sollten diesmal durch ein Fieldgoal folgen und #10 Anton Priester stellte unter Beweis, dass auch 30 Yards machbar sind und erhöhte auf 34:00.

Am Ende belohnte sich #15 Anthony Dyke mit einem QB Run und lief zum 40:00 in die Endzone, ehe der anschließende PAT das Finalergebnis auf 41:00 erhöhte.

Nach zuvor zum Teil knapp verlorenen Spielen, belohnten sich die Red Hawks und deren Coaches dieses Mal mit einem beeindruckenden Sieg für konsequentes Training und viel Einsatz.

Nun stehen noch zwei Spiele der Red Hawks an, das nächste ist ein Heimspiel am 01.09.2019 um 15:00 Uhr gegen die Hamburg Young Huskies Prospects, ehe es zum Saisonabschluss am 8.9.2019 (15:00 Uhr) zum Lokalderby zu Hamburg Young Heat geht.

Fotos: Holger Beck

 

Follow by Email
Facebook
Facebook
YouTube
YouTube
Instagram
SOCIALICON